Chorgemeinschaft Zusmarshausen e.V.

www.chorgemeinschaft-zusmarshausen.de

 

 Startseite
   

 

Bankverbindungen

können bei der Vorstandschaft erfragt werden



Counter

Reisen

ob so .... ..... oder so, 

......   unsere Ausflüge erfreuen sich stets großer Beliebtheit!

Sie sind perfekt geplant und organisiert, sowie hervorragend durchgeführt!

 


Hier einige Stationen aus den letzten Jahren:

( 1992 und 1995 fanden wegen des Marktfestes und im Jahr 2003 aufgrund der zahlreichen Auftrittstermine keine Ausflüge statt)

 







28. Juli 2012

Tagesausflug nach Rottenbuch - Garmisch - Oberammergau


 Gemäß dem Thema unserer Serenade 2012  ging unser diesjähriger Tagesausflug in die Berge.


Pause 1

 Die erste Station war Rottenbuch im Pfaffenwinkel.

Am Parkplatz stärkten wir uns bei einer Brotzeit.

Gruppenbild 3

 Nur wenige Schritte trennten uns noch von der bekannten 

Pfarrkirche Mariä Geburt.

 

 
Gesang 2  Bei einer kurzen Führung bekammen wir einen Eindruck von der wunderschönen Barockkirche vermittelt.
 Natürlich  durfte eine  musikalische Einlage nicht fehlen. (Auch hierbei konnten wir auf das Repertoire der Serenade zurückgreifen
Anschließend ging die Fahrt weiter nach Garmisch

 VIP´s 4

Ein kurzer Weg durch den Kurpark führte uns ins Zentrum von Garmisch, wo wir uns (bei strahlendem Sonnenschein) eine knappe Stunde selbst die Zeit vertreiben konnten.

 Zum Mittagessen waren für uns bei der Almhütte auf dem Kramerplateau Plätze reserviert. Leider vermieste uns ein Wetterumschwung  den Blick auf die Garmischer Berge.

 


Museum 5
In Oberammergau wurde uns im Passionstheater in anschaulicher Weise  das Thema „Ein Dorf spielt die Erlösung“nahegebracht.

Außerdem bekamen wir die Sonderausstellung zur Passion im Museum erläutert. 
klare Ansage 6
gemütliche Runde7
zufrieden?! 8
Das sieht nach ziemlich klarer Ansage aus! In gemütlicher Runde klang ein  gelungener Ausflugstag aus. Auch unser Chorleiter scheint zufrieden zu sein.


2009:

12.-13.09.2009 

Die Chorgemeinschaft Zusmarshausen vertieft bei einem gemeinsamen Konzert die seit 2005 bestehende Sängerfreundschaft mit dem Coro Rio Bianco in Panchià (TN)

Auf Einladung des Coro Rio Bianco besuchte der Zusmarshauser Chor bereits zum zweiten Mal seine Sängerfreunde in Panchià im Fleimstal (Val di Fiemme) bei Cavalese in der Provinz Trient. 

 

Eine stattliche Zahl an Sängerinnen und Sängern mit „Fangemeinde“ trafen bei herrlichem Wetter am Samstag gegen Mittag bei Sänger Mauro im Albergo „Panorama“ ein. 

Am Nachmittag stand der Besuch in einer nahegelegenen Käserei an, die sich, genossenschaftlich organisiert, auf die Herstellung regional geschützter Käsemarken spezialisiert hat.


Höhepunkt war das gemeinsame Konzert beider Chöre am Abend im Kultursaal des Ortes. Unterschiedliche Melodien in deutscher, italienischer und englischer Sprache, von den Dirigenten ausgesucht, kamen zu Gehör und wurden von den Zuhörern mit großem Applaus bedacht. Der „Zottelmarsch“, von beiden Chören gemeinsam gesungen, beendete den Liederabend.

Danach gab es noch lange die Möglichkeit zum Austausch von Gastgeschenken, zu persönlichen Gesprächen und zum gemeinsamen Singen.




Am Sonntag stand der Besuch des nahegelegenen Wintersportortes Cavalese an. Ein interessanter Bauernmarkt mit Produkten aus der Region und das Vorführen alter landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen mitten in der Stadt anlässlich des Almabtriebs großer Ziegenherden war eine willkommene Abwechslung. Natürlich gab es dort auch guten Wein und spezielle Brot-, Käse- und Wurstsorten zum Probieren. 



Nach einem leckeren Mittagessen im Gasthaus „Panorama“ und dem beiderseitigen Wunsch nach weiteren Kontakten wurde die Reisegruppe aus Zusmarshausen von den Gastgebern herzlich verabschiedet, und es begann die Rückfahrt nach Zusmarshausen.
 

 

 

 

 
2008:

12. bis 14. September 2008:

Ausflug der Chorgemeinschaft Zusmarshausen: 

Kulturreise nach Dresden und Umgebung

 

Bei herrlichem Herbstwetter machten sich Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft und einige Gäste auf zum diesjährigen Chorausflug. Ziel war die als Elbflorenz bezeichnete sächsische Landeshauptstadt Dresden und das als Weltkulturerbe eingestufte Elbtal.  

 

Nach Ankunft ging das Reiseprogramm los mit einer informativen Stadtführung per Bus und zu Fuß. Den Abschluss bildete hier ein Besuch in der Frauenkirche mit einer Orgelvesper und Information zur Geschichte dieses einmaligen Bauwerkes.  

Der Samstag begann mit einem morgendlichen Spaziergang unter sachkundiger Führung durch das Gelände mit dem majestätischen Zwinger.

Anschließend ging es über die Brücke „Blaues Wunder“ Elbe aufwärts zum Schloss Pillnitz, einem Sommersitz des sächsischen Adels und weiter zur Bastei im Elbsandsteingebirge.

Dort konnte man einen herrlichen Rundblick über das Elbtal, die Burgfestung Königsstein bis zur tschechischen Grenze genießen.

Mit einem originellen Raddampfer ging es auf der Elbe durch das schon erwähnte Elbtal-Kulturerbe zurück in das in der Abendsonne glitzernde, barocke Dresden. 

 

  Bei einem Abendspaziergang über die Brühl`schen Terrassen und durch das Zentrum der wieder aufgebauten Prachtbauten konnten die Reiseteilnehmer alles Schöne nochmals verinnerlichen.  

Am Sonntag ging die Fahrt noch Elbe abwärts zum herrlichen Wasser- und Jagdschloss der Sachsenkönige Moritzburg mit seinen Parks und Ausstellungsräumen mit vielen Jagdszenen aus der damaligen Zeit. 

 

Die weltweit bekannte Porzellanstadt Meißen war die letzte Station der Reisegruppe, bevor am Sonntag Nachmittag die Rückreise nach Zusmarshausen begann.  

 

 

 

2005:

 PANCHIA, Val de Fiemme (Seimstal) Provinz Trient.


 

Am 17. und 18. September 2005 besuchten wir den CORO RIO BIANCO in Panchia im Val de Fiemme (Seimstal) in der Provinz Trient.
Dieser Besuch mit einem gemeinsamen Konzert der beiden Chöre in der dortigen Kirche soll der Grundstein für eine längerfristig geplante Sängerfreundschaft der beiden Chöre sein. Hiermit geht ein langgehegter Wunsch des Vorsitzenden der Chorgemeinschaft, Walter Aumann und der Aktiven des Zusmarshausener Chores in Erfüllung, nämlich mit einem Chor aus einer Region südlich des Alpenkammes nähere Kontakte zu knüpfen und aufzubauen.
Neben dem gemeinsamen Singen entstanden in einer Atmosphäre überaus herzlicher Gastfreundschaft eine Reihe persönlicher Kontakte. Es wurde vereinbart, den begonnenen Dialog weiter zu führen und einen Gegenbesuch in Zusmarshausen im Jahre 2006 zu planen.
Auf den Auftritt des „CORO RIO BIANCO“ aus dem schönen Trentino dürfen sich schon jetzt die Freunde des Chorgesanges in und um Zusmarshausen freuen!

 

 

 

 

2004: Elsaß - Straßburg - Schwarzwald
 

 




2002:  Erzgebirge -  Karlsbad
 



2001: Südtirol, Trentino










2000: Holzappel -  Koblenz -  Limburg
1999: Österreich, Salzkammergut
1998: Stuttgart - Ludwigsburg
1997: Kärnten
1996: Malbun (Liechtenstein)- Bad Ragaz- Einsiedeln- Zürich (Schweiz)
1994: Salzburg
1993: Wachau